Welpenaufzucht


Die Welpen werden bei uns im Wohnzimmer geboren und wachsen mit Familienanschluss im Haus auf, so lernen sie auch die haushaltstypischen Geräusche kennen (z.B. den Staubsauger).Ein sogenanntes "Welpenhaus" gibt es bei uns nicht. 


Es wird von Anfang an eine Bindung zum Menschen aufgebaut, sie werden komplett in unseren Alltag integriert

und wachsen in unserem Rudel auf.

(Hier wird gerade mit dem großen Bruder gespielt)

 

 

 

Von der Wurfkiste aus können sie ihre Umgebung erkunden

 

 

 

und ab der 5.Woche geht es bei schönem Wetter raus in den Garten.

Auto und Fahrstuhl fahren, kleine Kinder, andere Hunde, Pferde, Menschen im Rollstuhl oder mit Gehwagen,.....


in der Prägephase sollten die Welpen so viel wie möglich kennen lernen. Bevor die Kleinen in ihr neues Zuhause ziehen, bekommen sie ab der 5.Woche fast täglich Besuch von Kindern in unterschiedlichem Alter und fahren mit uns zum Pferdestall etc. 

 

Natürlich möchten wir sie kennen lernen und sie möchten sicherlich auch wissen, bei wem "ihr Welpe" seine ersten Lebenswochen verbringt. Darum melden sie sich bei uns, wir freuen uns auf ihren Besuch. Gerne auch bevor die Welpen geboren werden.

 

Bei Abgabe sind die Welpen mehrfach entwurmt,gechipt, geimpft und die Augen werden von einem anerkannten Facharzt für Augenheilkunde (Ophtalmologen) untersucht.

Zu jedem Welpen gibt es eine Welpenmappe mit allen Untersuchungsergebnissen des Welpen und seiner Eltern,

einen USB-Stick mit Fotos und den Impfpass.

Die ASCA-Papiere werden von uns in Amerika beantragt.